Sommer-UpTimes 2016-1 ist da

Rechtzeitig zu den großen Ferien steht die Sommer-Ausgabe der UpTimes — Mitgliederzeitschrift des GUUG e. V. — als PDF und ePub zum Download bereit

Inhaltlich erwartet Euch unter anderem ein praktischer Einblick, warum sich die Mühe des IT-Managements eben doch lohnt, eine angsthemmende Anleitung zum Fachtexte schreiben für Techniker, und ein Blick in die Praxis der IT-Betriebsdokumentation aus der Perspektive von niemand Geringerem als der deutschen Doku-Spezialistin Manuela Reiss.

Nein, das war noch nicht alles: Einen technischer Blick auf die so genannte Industrie 4.0, so etwas gibt es nun auch (endlich) mal in (ordentlicher) Schriftform. Mehr Appetithappen gibt es nicht: Hingehen, lesen, „drauf rumdenken“ — diesen Ausdruck hat einer der Autoren in den Wortschatz der Redaktion eingebracht — und Leserbriefe schreiben an redaktion@uptimes.de, die auf Wunsch gern Nachrichten an die Autoren weiterleitet.

Hinter den Kulissen hat die UpTimes begonnen, in Mitarbeit von dedizierten Redakteuren zu entstehen. Wer sich in Projekten engagiert — egal ob in der GUUG oder anderswo — weiß, dass Partizipation nicht trivial ist, allein schon organisatorisch, geschweige denn zeitlich. Dass uns das zu einem Teil gelingt, zumal im Prozess des Satzes, der ohne unsere ehrenamtlichen Setzer und Gestalter gar nicht möglich wäre, darauf sind wir stolz.

Und Ihr: Mögt Ihr die UpTimes? Oder treibt Euch ein Thema um, über das Ihr einen Artikel erwägt? Zögert nicht lang, sondern lasst es uns bitte wissen.

Viel Spaß beim Begucken der neuen UpTimes.

Über Wolfgang

open minded geek and engineer
Dieser Beitrag wurde unter GUUG, UpTimes veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.